Warum haben wir MyKuya gebaut? – Eine Nachricht an alle Filipinos | MyKuya

Veröffentlicht

(Joshua) (24. Juli 2017)

An jeden & Jeder Filipino,

Mabuhay sa inyong lahat!

Während wir waren Bei einem stetigen Wirtschaftswachstum, das sich beim Besuch der zentralen Geschäftsviertel zeigt, haben wir die Menschen am Fuße der Pyramide vergessen. Stellen Sie sich Gemeinschaften vor, die gedeihen könnten, wenn sie die Chance hätten, mit dieser wachsenden Wertschöpfungskette verbunden zu werden. und Frauen, die wie alle anderen die gleichen Chancen verdienen. Ist das nicht etwas, auf das man stolz sein kann? Die gute Nachricht ist, dass wir das Wirklichkeit werden lassen können! Wir können gemeindezentrierte Dienste aufbauen und unterstützen, um denjenigen, die es verdienen, Möglichkeiten zu bieten und sie zu befähigen, eine bessere Version ihrer selbst zu sein.

Mein gesamtes Erwachsenenleben wurde hier verbracht. Während meines Studiums an der Mapua University habe ich mich in die Philippinen und ihre Menschen verliebt. Abgesehen von der Schönheit des Landes mit noch schöneren Menschen, die so hart arbeiten, um für ihre Familien zu sorgen, und sich jeden Tag bemühen, ein besseres Leben aufzubauen, hat mich am meisten fasziniert, dass es trotz Schwierigkeiten des Lebens eine unzerbrechliche Kette gibt der Einheit zwischen den Gemeinschaften und ich glaube, dass dies bayanihan genannt wird. Ich kann mir nicht vorstellen, irgendwo anders als hier zu sein.

Wir haben uns immer mit sozialen Ursachen befasst, wie Armutsbekämpfung , Ermächtigung von Frauen und Bildung als Schlüsselprobleme, die es wert waren, gelöst zu werden, und ich glaube, dass jeder Teil der Lösung sein kann. Wir glauben, dass wir dieses Land zu einem besseren Ort machen können. Unzählige Stunden lang haben wir an einer neuen Serviceplattform gearbeitet, die genau hier auf den Philippinen für die Philippinen gebaut wurde. Sie bietet jedem, der arbeiten möchte, Möglichkeiten und wird aufgrund von Verdiensten, Fähigkeiten und Körnung geehrt. Bayanihan war die Inspiration für die Erstellung von MyKuya , unsere neueste Innovation bei Machine Ventures .

Unsere Mission mit MyKuya ist klar: Eine mobile App zu sein, von der jeder Filipino profitiert . Wir möchten 1 Million Beschäftigungsmöglichkeiten für die Menschen durch die Menschen schaffen.

Ich bin unglaublich stolz in dem, was unser Team bei Machine Ventures geschaffen hat und wir glauben, dass der Erfolg nicht für uns allein sein wird. Wir rufen alle auf, die an das glauben, was wir befürworten und sich engagieren möchten, um Kontakt aufzunehmen!

a) Unternehmen, Unternehmer und Regierungsbehörden: Wenn Sie ein Unternehmen sind, das zum Aufbau von Nationen beitragen möchte, a Regierungsbehörde, die den Bürgern Möglichkeiten bieten möchte, wenden Sie sich bitte an [email protected]

b) Karriere: Wenn Sie suchen Um mit uns an dieser Mission zu arbeiten, bewerben Sie sich bitte unter Unsere Karriereseiten

c) Teilen dieser Nachricht: Wenn Sie an was glauben Wir versuchen dies zu tun, indem wir diese Nachricht einfach mit Ihren Freunden und Ihrer Familie über soziale Netzwerke teilen Medien werden äußerst hilfreich sein!

Es gibt Momente im Leben, in denen man das Gefühl hat, kurz vor etwas wirklich Transformierendem zu stehen. Momente, in denen ein einzelnes Ereignis einen Welleneffekt auslöst, der die Welt, wie wir sie kennen, verändert; Momente, in denen das Gewebe des Lebens, wie wir es kennen, gestärkt wird. Dafür leben wir bei Machine Ventures.

Mit Ihrer Hilfe können wir alle dies erreichen. Die Zukunft der Philippinen ist gerade im Entstehen!

Shahab Shabibi,
Mitbegründer & CEO von Machine Ventures

Ursprünglich veröffentlicht unter 13.250 .248.255 am 24. Juli 2017.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.