So bringen Sie Ihren Podcast von den Toten zurück

Veröffentlicht

( RSS Podcasting) (28. Oktober 2020)

Diese Woche Da an Halloween viele Menschen die Untoten feiern, scheint es der perfekte Zeitpunkt zu sein, um über einen schrecklichen Trend zu diskutieren, in dem wir uns befinden Podcasting – Podfading – der Vorgang, Ihren Podcast sterben zu lassen.

Wir beobachten, wie viel zu viele Hosts sich darauf freuen, ihre Podcasts zu erstellen und zu veröffentlichen, und dann lassen sie plötzlich zu, dass ihre Show vorzeitig endet. Manchmal ist es ein langsamer Tod, bei dem der Moderator nicht mehr so ​​häufig Episoden veröffentlicht, aber manchmal ist es ein abruptes Ende ohne Vorwarnung.

Die Podcast-Verzeichnisse sind mit diesen Zombies gefüllt… diese Muscheln von einst vielversprechenden Shows – ist Ihr Podcast einer von ihnen? Die gute Nachricht ist, wenn Sie ein Podcaster sind, der um den Tod Ihres Podcasts trauert, können Sie verschiedene Maßnahmen ergreifen, um ihn von den Toten zurückzubringen.

1. Denken Sie daran, warum Sie angefangen haben

Wenn Sie Ihren Podcast nicht mehr lieben, wird es viel schwieriger sein, ihn wiederzubeleben. Warum bist du überhaupt gestartet? Was hat dein Blut zum Pumpen gebracht und dich so aufgeregt, neue Folgen zu veröffentlichen, dass du es kaum erwarten konntest, auf Rekord zu kommen? Platzieren Sie diese Emotionen in Ihrem Kessel und lassen Sie sie zu einem herrlichen Trank marinieren, der Ihrem Podcast beim Respawn hilft.

2. Nehmen Sie Kontakt mit Ihren Zuhörern auf

Manchmal ist der Grund, warum wir unsere Podcasts sterben lassen, das Gefühl, dass unser Wachstum stagniert. Sprechen Sie die Jungs und Ghule in Ihrem Publikum an und bitten Sie sie um Hilfe. Fragen Sie nach Show-Ideen und bitten Sie sie, Ihre vergangenen Folgen mit einem Freund zu teilen, von dem sie glauben, dass er Ihren Podcast genießen könnte. Das Gefühl der Gemeinschaft kann oft nur der Saft sein, den Sie brauchen, um Ihre Show wieder zum Leben zu erwecken.

Bild von Yohann LIBOT auf Unsplash

3. Nehmen Sie etwas auf, alles

Es muss nichts sein, was Sie veröffentlichen. Setzen Sie sich einfach ans Mikrofon und lassen Sie es krachen! Wer weiß? Nur wieder auf dem Podcasting-Fahrersitz zu sitzen, könnte die Inspiration sein, die Ihr Geist braucht, um wieder zu atmen. Es könnte sogar eine großartige neue Episode für Ihre tollwütigen Fans ergeben.

4. Neue Episode veröffentlichen

Der schnellste Weg, Ihren Podcast wieder zum Leben zu erwecken, besteht darin, eine neue Episode zu veröffentlichen. Deine Zuhörer vermissen dich, also lass sie nicht RIP zu deiner Show sagen! Geben Sie ihnen etwas zum Anhören, bevor Sie Ihre Show für immer sterben lassen!

Selbst wenn Ihre Show nur lebenserhaltend ist, haben Sie die Macht, sie jederzeit wieder zu voller Gesundheit zu bringen. Sie müssen Ihren brillanten Podcast nicht dauerhaft ruhen lassen, nur weil Sie seit einiger Zeit nichts mehr aufgenommen haben. Wenn Sie bereit sind, bringen Sie es von den Toten zurück!

Wenn Sie dabei Hilfe benötigen, haben wir eine Liste mit spooktakulären Podcasting-Artikeln und -Ressourcen zusammengestellt, um Ihnen zu helfen. Schau es dir hier an und wünsche dir ein frohes Halloween!

Bild von Daniel Lincoln auf Unsplash

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.